E-Learning

Die Flüchtlingshilfe Idstein e.V. unterstützt E-Learning, eine Methode, die Deutsche Sprache mit Hilfe geeigneter Software zu vermitteln.

Wer die E-Learning-Gruppe ist

Die Flüchtlingshilfe Idstein e.V. unterstützt E-LearningDie  „E-Learning Refugee Group Rhein-Main-Taunus“ besteht seit 03.16 aus Flüchtlingen aus vielen Ländern Afrikas, Asiens, Europas, die sich einmal in der Woche in Frankfurt (http://www.cafe-anschluss.de/)  und Idstein (st. martin, bischoff-dirichs-heim) treffen und mittels Notebook + Beamer mit Pc-Programmen und mit Smartphone-Apps unter Anleitung Deutsch lernen (niveau a1-a2).

Keine Anmeldung notwendig: wer kommt, ist da!

Wie wir die Deutsche Sprache vermitteln

Die Flüchtlingshilfe Idstein e.V. unterstützt E-LearningNeben konventionellem Lernen mit Arbeitsblättern und -büchern, Tafelarbeit steht im Vordergrund die Verwendung audio-visueller Medien wie z. B. Smartphone-Audiorecorder (lesen, hören, reflektieren, korrigieren).

Methodik: räumlich, zeitlich unabhängiges Lernen bei individuellem Lerntempo. Lernen zwischen den Kurstagen als Bindeglied zwischen Schülern u. Lehrer.

Technik: blended learning, usb-Spiegelung, Emulation. Der Unterricht wird fotografisch festgehalten. Anschließend werden die Ergebnisse in der faceboook-Gruppe gepostet zum Nacharbeiten für Schüler und Lehrer und als Lernersatz für nicht anwesende Schüler.

Bindeglied zwischen beiden Gruppen ist die facebook-Community (https://www.facebook.com/groups/elearningrefugees/  seit 06.2016 sind dort 162 Mitglieder, Anmeldung notwendig: elearningrefugees@groups.facebook.com).

Die Flüchtlingshilfe Idstein e.V. unterstützt E-LearningDort stellt der Admin täglich Aufgaben (multiple choice, Lücktentexte, Bild-Duden etc.) ein, die von ihm danach korrigiert und kommentiert werden.

Nachrichten mit Migrationrelevanz (div. web-quellen) lokal, regional, national, international, wissenswertes etc. ergänzen das Angebot, das mittlerweile Magazincharakter hat.

Unser Ziel

Ziel ist es, diese Menschen mit Alltagssituationen vertraut zu machen und das nicht nur in sprachlicher Hinsicht. Es wird großer Wert auf Konversation gelegt.

Dank an unsere Unterstützer!

Ohne die Gestellung fast der kompletten Hardware (u. a.  Router, Freifunk Wiesbaden zur freien wlan-Nutzung) durch die Flüchtlingshilfe Idstein e.v. wäre der Idsteiner Kurs so nicht möglich gewesen.
Vielen Dank dafür stellvertretend an Prof. Rolf-Dieter Wilken! Mein Dank gilt auch der kath. Gemeinde St. Martin u. deren Mitarbeitern, die uns die Nutzung des Kursraumes nebst Internet-Anschluss ermöglichen.


E-Learning Kursaushang


Leitung, Administation

Axel Kolkmann
skyfan48@gmail.com


Zum Deutschunterricht siehe hier