Aktuelles

Unter Aktuelles berichten wir über unsere Schwerpunkte, Themen, Vorhaben, Erfahrungen … Bitte Neues hier mitteilen. Wer helfen möchte, kann sich über „Kontakt“ melden! Für die Foren bitte hier registrieren lassen! Mitgliedschaft im Verein ist nicht Voraussetzung.


Unterstützen Sie uns mit Spenden!

Zustimmung zur Zusendung aktueller Informationen hier.

Ganz Aktuelles vermitteln wir für Geflüchtete und Helfer auch über unsere facebook-Seite – auf Deutsch und  Arabisch.


2020_10_01

Wir beziehen Stellung zu Moria und der Seenotrettung!

Dazu waren wir zweimal in der Idsteiner Zeitung präsent:

Bernd Kopsch hat Briefkontakte mit Politikern gesucht:

  • Ein Brief an Frau Puttrich, Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten des Landes Hessen siehe hier, deren Antwort siehe hier.
  • Ein Brief an Herrn Willsch, CDU, MdB, und seine Antwort siehe hier.

2020_09_02

Der FHI e.V. bei der Interkulturellen Woche in Idstein 19.9.-3.10.2020

Die Teilnahme an den Veranstaltungen wird mit Abstands- und Hygienekonzepten möglichst sicher gestaltet.
Programm und Teilnahmebedingungen siehe Flyer!

Einige der Ankündigungen:

  • Das Friedensbündnis Idstein plant für den 19.9.um 12.15 Uhr vor dem Rathaus eine Demo zum Thema Flüchtlingslager Moria.
  • Am 26.9. von 13.30 bis 21 Uhr ist ein gemeinsamer Ausflug mit Flüchtlingen und Einheimischen geplant: „Gemeinsam auf Tour“. Ab Ponyhof, Schützenhausstr. 70,
  • Der FHI e.V. präsentiert den Dokumentarfilm „Eldorado“: die Fluchtbewegungen des 21. Jahrhunderts. 28.9. um 19.30 Uhr im Kino Idstein.
  • Die Limesschule Idstein und das Netzwerk „Idstein bleibt bunt“ kündigen eine Aktion „Handabdrücke gegen Rassismus“ an: am 29.9. um 10.15 – 12.30 Uhr in der Schule und vor dem Rathaus.

2020_07_03

Kostenlose Sportstunden statt Sommercamp

Das traditionelle Sportcamp fällt diesen Sommer aus. Statt dessen sind alle Kinder und Jugendlichen auch unserer Migranten der Jahrgänge 2007 bis 2012 eingeladen, an kostenlosen Sportstunden teilzunehmen.
Zeitraum 6.7.2020 bis 13.8.2020.
Jahrgänge 2007-2009 jeweils montags bis freitags 9.50 Uhr bis 10.50 Uhr,
Jahrgänge 2010-2012 anschließend 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr. 
Anmeldung per Email: fsj-bfd@tv1844idstein.de
Informationen unter 06126-9595557.


2020_06_29

Flüchtlings- u. Integrationshilfe-Büro wieder geöffnet

Das Büro der Flüchtlings- und Integrationshilfe Idstein (65510 Idstein, Am Hexenturm 10 Telefon: 016092757885) ist ab dem 2. Juli 2020 montags 15.00 – 17.00 Uhr sowie donnerstags 14.00 – 16.00 Uhr wieder besetzt. Die Termine für Beratungsgespräche sind aufgrund der Corona-Pandemie vorher telefonisch zu vereinbaren. Es ist Pflicht, eine Maske zu tragen. Nachdem Besucher geklingelt haben, werden sie am Eingang abgeholt.


2020_05_30

APPELL #MenschenWürdeSchützen

Viele Organisationen appellieren an Politiker (siehe hier):

  • Schaffen Sie ein dauerhaftes Aufnahmeprogramm für Menschen, die aus Seenot gerettet wurden, sowie für unbegleitete Kinder,
  • schaffen Sie legale Zugangswege,
  • ermöglichen Sie, dass Menschen aus den griechischen Flüchtlingslagern mit familiären Beziehungen nach Hessen krzfristig aufgenommen werden können.

Zu den Erstunterzeichnern gehören die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau, das Bistum Limburg, der DGB Hessen-Thüringen, der Hessische Flüchtlingsrat, die Arbeitsgemeinschaft der Ausländerbeiräte in Hessen, Amnesty International, PRO ASYL und medico international.

Auch wir haben als FHI e.V. unterschrieben (siehe hier).

Wir haben mit gleicher Zielrichtung vor über einem halben Jahr den Antrag gestellt, Idstein und den Rheingau-Taunuskreis alsSicheren Hafenzu deklarieren. Wir merken, wir schwer es ist, ein solches Projekt in die Realität umzusetzen. Wir wollen den Politikern den Rücken stärken, die ebenfalls der Menschlichkeit in dieser Angelegenheit zum Durchbruch verhelfen wollen.


2020_05_10

Die Tafel wird wieder geöffnet

Damit nicht alle gleichzeitig kommen, gibt es einen Ablaufplan. Dazu Genaueres hier.


2020_04_27

Atemschutzmasken:
Unterstützt uns!

Letzten Samstag haben wir von Flüchtlingen und Helfern selbst hergestellte Atemschutzmasken in der Innenstadt verteilt. Dabei konnten wir für unsere Integrationsarbeit werben – und Spenden sammeln! Toller Erfolg: Etwa 200 Masken gingen weg! Wir wollen das gerne wiederholen. Wer unterstütz uns dabei? Bitte hier lesen.


2020_04_23

Wieder zwei Infos

  • Atemmasken-Aktion: Wir bieten kostenlos Atemschutzmasken in der Stadt an: Samstag, den 25.04.2020 in der Zeit von 10 bis 12 Uhr in der Löhergasse.
  • Deutschunterricht: Wir unterrichten die Levels A1 und A2 seit 4 Wochen online mit der Software „Deutschfuchs“: Der Start verlief erfolgreich! Hier findet man ein kleines Video darüber, wie es funktioniert. Netterweise haben wir einen ermäßigten Zugang für Non-Profit Organisationen bekommen. Der Einstieg von zusätzlichen Teilnehmern ist nach Absprache weiterhin möglich. Dazu bitte melden bei N.Lisy AT web.de.

2020_03_30

Zwei Infos

Drucker-Service für Schulkinder

Drucker-Service für Kinder, die Schulaufgaben machen müssen und einen Drucker benötigen, ist erfolgreich angelaufen! Ablauf siehe hier!

Wir nähen Atemschutzmasken

Frauen aus Afghanistan nähen für die Diakoniestation Schutzmasken! Siehe hier!


2020_03_25

Zwei Infos

Anträge auf Asyl jetzt schriftlich

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) wird ab sofort Asylanträge im Regelfall schriftlich entgegennehmen, Antragstellende erhalten auf dieser Grundlage eine Aufenthaltsgestattung. Befragungen im Widerrufsverfahren hat das BAMF zunächst bis zum 29.03.2020 ausgesetzt. Siehe auch hier.

Schüler brauchen Drucker – wir helfen!

Um Schulaufaben zu Hause bearbeiten zu können, sind oft Ausdrucke nötig. Aber nicht jedes Kind hat einen Drucker. Wir bieten eine Lösung! Siehe hier.


2020_03_21

Vier Infos

Der Deutschunterricht geht weiter!

Und zwar digital! Siehe hier.

Fürsorge

Die jetzt gebotene Einschränkung körperlicher Nähe bedeutet nicht eine Einschränkung der Sozialkontakte! Ganz im Gegenteil: nutzt andere Kommunikationswege! Und wir von der FHI sind über die bekannten Telefonnummern und Mailadressen erreichbar und kümmern uns, so wie wir können.

Pressemitteilungen aus Bad Schwalbach

Die neuesten Infos zu den Regelungen bzgl. der Covid-19-Pandemie bei uns werden von der Kreisverwaltung des Rheingau-Taunuskreises hier veröffentlicht.

Absage von Schulprojekten – finanzielle Konsequenzen

„Das Land Hessen übernimmt bei Absage von Exkursionen, Schüleraustauschen, Studien- und Klassenfahrten die berechtigten, vom Veranstalter in Rechnung gestellten Stornokosten.“
In den Fällen, in denen das Job Center/ SGBII = Hartz IV  oder der Rheingau Taunus Kreis (RTK) /Migration/AsylbLG den Klassenausflug bezahlt hat, muss das Geld von der Schule an das Job Center oder den RTK zurückgegeben werden. Entweder die Schule / Elternbeirat / Lehrerin zahlt direkt dorthin zurück (=beste Lösung) oder – die Eltern müssen es an den RTK oder das Job Center weiterleiten. Brigitte F. hat sich sachkundig gemacht.
Wie vorzugehen ist, siehe hier.


2020_03_16

Der FHI e.V. cancelt alle Veranstaltungen

Aus Gründen der Infektionsprophylaxe und zur Verlangsamung der Ausbreitung des neuen Coronavirus streichen wir ab sofort alle Veranstaltungen mit und für Flüchtlinge und Migranten. Wir werden andere Kommunikantionswege in Anspruch nehmen.

Auch unser Flüchtlingsbüro und das Integrationscafé werden ab sofort geschlossen.

In Notfällen stehen unsere neue Vorsitzende, Frau Monika Wolff, und auch alle anderen Mitglieder unseres Vorstands zur Verfügung. Kontakt mit uns kann wie gewohnt auch über Email aufgenommen werden. Siehe hier.


2020_03_09

Wir fordern Menschlichkeit für unsere Nächsten!

Heute nehmen wir Stellung zu der Flüchtlingskatastrophe an der türkisch-europäischen Grenze: Hier zeigt sich einmal wieder, was europäische christliche Werte in der Realität tatsächlich bedeuten, auch für Politiker „christlicher“ Parteien. „Wer hören kann, der höre“:

 www.ardmediathek.de/ard/player/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL2RhcyB3b3J0IHp1bSBzb25udGFnL2YxOGM2Y2UzLThjNzEtNGI5Ni05MjkyLTNhY2U4MGFjNzZmOA/pastorin-annette-behnken-menschlichkeit-an-der-grenze

Um dies zu verstehen, muss man kein Christ sein!

Wir, die Flüchtlings- und Integrationshilfe Idstein, haben vor einigen Monaten Stadt und Landkreis in einem dringenden Brief gebeten, ja aufgefordert, sich zum „Sicheren Hafen“ zu erklären, wie es bereits viele Städte getan haben. Dies würde Politikern den Rückhalt geben, sofort und unabhängig von irgendwelchen Quoten die dringendste Not Geretteter zu lindern.

Denn: unter den Mittelmeerflüchtlingen und jetzt unter den als politischer Spielball benutzten Flüchtlingen an der türkisch-europäischen Grenze befinden sich Freunde und Familienangehörige unserer Schützlinge! Und die unbegleiteten Kinder und Jugendlichen sind die Schutzlosesten und Gefährdetsten unter ihnen.

Wir rufen die Parteien und Fraktionen in Stadt und Landkreis dazu auf, ihre bisherige Skepsis bzw. auch Ablehnung des „Sicheren Hafens“ noch einmal auf den Prüfstand zu stellen – ohne parteitaktische Hintergrundüberlegungen. Jürgen von Manger konnte das früher ganz einfach so ausdrücken: Bleimse Mensch!


2020_03_05

Neue Infos

  • Mitgliederversammlung: Auf der gestrigen Mitgliederversammlung wurde die Tätigkeit des FHI e.V. im vergangenen Jahr zusammengefasst und die wichtigsten Themen der nahen Zukunft besprochen. Der alte Vorstand wurde entlastet. Ein neuer Vorstand wurde gewählt. Ein Bericht dazu siehe hier.
  • Die Höerhof-Tombola ergab eine tolle Auffrischung der FHI-Fördermittel. Sie sollen zum großen Teil den ehrenamtlichen Lehrern zugute kommen. Vielen Dank! Der Zeitungsarikel darüber hier

2020_02_29

Infos zur neuen Coronavirus-Erkrankung

Wer Kontakte zu Menschen in aller Welt hat, gehört potenziell zu den ersten, die auch mit neuen Krankheitserregern in Berührung kommen. Daher hier Infos zur Infektion mit den neuen Coronaviren.


22_02_2020

Mahnwache am Samstag, 22.02.2020, 12.30 Uhr!

Aufruf: „Nach der schrecklichen Gewalttat in Hanau ist es an uns, gegen Terror, Hass und Gewalt ein Zeichen zu setzen. Die rassistischen Morde in Hanau zielen gegen uns alle.“ Aufruf von IBB. Auch wir rufen auf: Kommt zum Idsteiner Rathaus!
Bericht mit Bildern: siehe hier!


18_02_2020

Drei Infos


24_01_2020

Augen auf!

Offenbar ist eine bundesweite Aktion auch bei uns angekommen. Siehe hier.


19_01_2020

Klavierabend mit Nina Gurol

Ein eindrückliches Konzert, eine wunderbare Atmosphäre, ein voller Erfolg!
Eine bebilderte Zusammenfassung hier! Die Zeitungsnotitz dazu hier.

09_01_2020

Benefizkonzert am 18.1.2020 um 18 Uhr

Im Rittersaal des Idsteiner Schlosses veranstaltet der FHI e.V. wieder ein Benefizkonzert. Diesmal mit der Pianistin Nina Gurol: Mozart, Ustwolskaja, Schubert, Chopin. Eintritt frei. Wir bitten um Spenden. Herzliche Einladung!


27_12_2019

Unfassbar!

Am Freitag, dem 27. Dezember, traf sich die afghanische Gemeinde, um gemeinsam Maryam zu gedenken. Die junge Frau wurde am 1. Weihnachtsfeiertag bei uns in Idstein ermordet. Der Tatverdächtige ist gefasst. Wir sind entsetzt und trauern mit.

Wir versuchen aufzuarbeiten.


2019_12_21

Bescherung der Kinder beim Bastelnachmittag

Die Geschenke, die durch die Turnesol-Aktion und die Spendenaktion der Belegschaft von Black & Decker zusammen gekommen sind, wurden den staunenden und glücklichen Kindern überreicht! Allen Spendern einen herzlichen Dank! Einige Eindrücke dazu hier. IZ-Beitrag dazu hier.

2019_12_17

Tournesol-Sternchen-Aktion für Kinder

Die im Tournesolbad am Weihnachtsbaum aufgehängten Sternchen haben zu einer großen Resonanz geführt. Es wurden viele Geschenke für Kinder gespendet, die sonst keine Geschenke bekommen. Am 20.12. werden wir sie im Quartiersbüro überreichen. Siehe hier!


2918_12_08

Klavierabend am 18.1.2020:
bitte vormerken!

Der FHI e.V. lädt ein: Nina Gurol spielt Mozart, Ustwolskaja, Chopin, Schubert. Nina Gurol ist eine bereits mehrfach ausgezeichnete Konzertpianistin (u. a. 1. Preis bei Jugend musiziert und im Bachwettbewerb in Köthen). 18-20 Uhr, Rittersaal, Schloss Idstein. Die Veranstaltung wird durch die Naspa gefördert. Siehe Kalender unserer Website. Eintritt frei, Spenden erbeten.


2019_12_07

Weihnachtsmarkt wird ein Erfolg!

Unser Stand auf dem Weihnachtsmarkt wird viel besucht!!
Bilder siehe hier.


2019_12_05

Unser Integrationscafé „Die Insel“ wird immer beliebter!

Gestern full house! Die nächsten Termine sind im Kalender vermerkt.
Bitte beachten: Sondertermin am 13.12.: Internationales Frauenfrühstück. Siehe Kalender unserer Website.


2019_12_05

Weihnachtsbaum des FHI e.V. vor der Unionskirche

Monika Wolff hat mit viel Liebe diesen schönen Weihnachtsbaum vor der Unionskirche aufgestellt und mit Schmuck aus ihrer und Traudels Schatzkiste behängt. Er wurde des Nachts gefleddert und in eine Ecke geschmissen. Nun steht er wieder. Das war der Idsteiner Zeitung eine Notiz wert.


05_12_2019

Sterneaktion im Tournesol-Bad

Das Tournesol-Bad hat ihren Weihnachtsbaum zur Verfügung gestellt, damit bedürftigen Kindern Geschenke vermittelt werden können – und zwar aus unserer Bevölkerung heraus! Dazu haben wir eine Sterneaktion gestartet. Siehe hier.


11_11_2019

Eine afghanische Familie zeigt, was Gastfreundschaft ist!

Unsere Patin aus Wörsdorf ist gerührt und stolz! Hier ein Zeitungsartikel dazu.


27_09_2019

„Schön, dass Du da bist ?!“

Die gestrige Veranstaltung im Rahmen der Idsteiner Interkulturellen Woche war sehr gut besucht und außerordentlich informativ.
Zu den Bildern  / Zur kurzen Zusammenfassung


11_09_2019

Film über Seenotrettung: Lifeline

Der Film gestern abend hat viele Idsteiner inkl. Schüler und Studenten angezogen. Der Saal war fast voll. Wir ahnen jetzt eher, was einige unserer Schützlinge durchgemacht haben!
Siehe hier!
Zeitungsbericht dazu hier.


09_09_2019

FHI e.V.-Termine der Interkulturellen Woche

  • alle IKW-Termine (pdf-Datei)
  • 11.09.2019 Filmabend Kino Idstein 20.00 Uhr: Lifeline, Seenotrettung (Flyer und mdr-Artikel)
  • 26.09.2019 „Schön, dass Du da bist“: Gemeinschaftsprojekt mit Diakonischem Werk und Friedensbewegung Idstein: Geflüchtete berichten über Erfahrungen, Wünsche … – um 19.30 Uhr im Ev. Gemeindehaus: Integration unter veänderten Bedingungen.

01_09_2019

Gesetzesänderungen betr. Asylrecht

Neu treten in Kraft:

  • Zweites Gesetz zur besseren Durchsetzung der Ausreispflicht
  • Reform des Staatsangehörigkeitsgesetzes
  • Änderungen im Datenaustauschverbesserungsgesetz

Dazu siehe hier!


16_08_2019

Neue Termine

  • 25.08.2019 Kinderfest in Idstein, Vitos Teilhabe, siehe hier.
  • 21.09.1019 Masterpeace-Festival in Biebrich, siehe hier.

06_08_2019

Sportcamp 2019 eröffnet!

Gestern startete das 18. Süwag-Sportcamp des TVI.
Ein kurzer Bericht davon und ein schönes Bild sind hier zu finden.


16_07_2019

Vorankündigung: Film über Seenotrettung durch die Lifeline

Wir wollen darauf aufmerksam machen, was unsere Schützlinge hinter sich haben! Und welchem Hass wir hier bei uns entgegentreten müssen. Siehe hier!

Der Film wird am 11.9. um 20 Uhr im Kino Idstein präsentiert. Geplant ist die persönliche Anwesenheit eines Lifeline-Mitglieds.

Der Eintritt ist frei .


16_07_2019

Wie kann man als junge Syrerin eine Meisterprüfung hier bestehen?

Rana ist jetzt Fachkosmetikerin! Geschafft hat sie es mit viel Willen und viel Ermutigung und Hilfe durch freundliche Menschen und „liebe Kundinnen“. Deutsch lernen ist das Wichtigste … Hier ein Interview!

Hier weitere Geschichten, die uns immer wieder zeigen, wie wichtig Hilfe beim Einleben bei uns ist!
Wer irgendwie mithelfen möchte: hier der Kontakt zu uns.


19_6_2019

Integrationscafé: nächste Termine

3.7. und 17.7. jeweils 10-12 Uhr in der Limburgerstr. 63a (Quartiersbüro)
Kontakte knüpfen und pflegen und deutsch sprechen: Jeder ist willkommen.


03_06_2019

Sportcamp vom 5.-9.8.2019

Wir unterstützen Kinder und Jugendliche aus Flüchtlings- und Migrantenfamilien. In diesem Jahr sind die Jahrgänge 2005-2011 dran. Sie können sich anmelden bei Dieter Gerlach (dieter_a_gerlach  at  yahoo  dot  de).

Flyer dazu siehe hier.


28_05_2019

Am 20. Juni ist Weltflüchtlingstag

An diesem Tag sollte überall auf der Welt Solidarität mit Geflüchteten zum Ausdruck gebracht werden, auch bei uns. Dazu siehe die Website des UNHCR.

Traudel Hermann hat ein kleines Manifest dazu verfasst! Lasst uns nicht nur der Opfer gedenken, sondern auch den hier Angekommenen Menschlichkeit schenken. Siehe hier.


11_05_2019

Angemahnt: Menschlichkeit in der Politik

Menschlichkeit im Umgang mit anderen Menschen: das sollte auch für die zu uns Gekommenen gelten. Immer wieder gibt es Anlass, das auch in unserer Politik anzumahnen. Ob wir nun selbst kirchlich engagiert sind oder nicht, wir sollten froh sein, dass kirchliche Organisationen unmissverständlich darauf aufmerksam machen.

Hier ein Link zum Synodenwort zur Flüchtlingspolitik, das auch der Ausländerbehörde in Bad Schwalbach weitergeleitet worden ist.


09_05_2019

Beziehung von FHI e.V. und Stadt Idstein

Wir wollen die Zusammenarbeit mit der Stadt Idstein festigen. Dazu haben wir einen „Letter of Intent“ verfasst und dem Bürgermeister, Herrn Herfurth, vorgestellt. Darüber berichten wir hier.


09_05_2019

Neue Tafel und Kleiderkammer

Das neue Gebäude neben dem Kulturbahnhof wurde bezogen. Wir haben geholfen. Die offizielle Eröffnung steigt mit einem Tag der offenen Tür am 31.08.2019 um 14 Uhr. Siehe hier.


07_05_2019

Neues zum Deutschunterricht!

  • Unsere Gastdozentin Silke Knorr bietet ein Grammatik-Seminar Deutsch an. Es findet
    am 27., 28. und 29. Mai          sowie
    am 3., 4. und 5. Juni
    jeweils vormittags von 9-12 Uhr statt. Teilnehmer ab Niveau A2.1 können sich anmelden unter der 0176 47 737 001. Gerne auch WhatsApp. Der Ort wird dann mitgeteilt.
    Der Kurs ist schon recht voll; bei großem Interesse kann er evtl. wiederholt werden.
  • Es gibt einen neuen Stundenplan für die kostenlosen Deutschkurse! Siehe hier!

11_04_2019

Bildungslandkarte des RTK

Geflüchtete oder Paten können sich nun über passende und erreichbare Bildungsangebote informieren. Es gibt jetzt die Bildungslandkarte für Geflüchtete im Internet. Geordnet nach Angebotsart, Asylstatus, Deutschkenntnissen, Ort etc. Sehr hilfreich!

Siehe hier: https://www.bildungslandkarte-fuer-fluechtlinge-rtk.de/


16_03_2019

Lernpaten: Bericht in der Zeitung

Ihre ehrenamtliche integrative Arbeit wird öffentlich anerkannt. Aufruf: Lernpate werden! Siehe hier.


11_03_2019

Integrationscafe „Die Insel“

Wird angenommen! Nächste Termine siehe Kalender in der Seitenleiste. Wer aus unserer einheimischen Bevölkerung mag dazu kommen? Siehe dazu auch hier!


10_03_2019

Bürgschaften treiben in den Ruin

In der Anfangszeit der Flüchtlingswelle waren viele bereit, eine Bürgschaft für Geflüchtete zu übernehmen. Das war ein Risiko. Denn seit einiger Zeit werden sie von Behörden zur Erstattung von Sozialleistungen herangezogen. Jetzt arbeitet man an einer politischen Lösung. Siehe hier.


7_3_2019

Wir präsentieren unsere Aktivitäten

In diesem Jahr sind wir auf folgenden Veranstaltungen präsent:

  • 22.6.2019 Fest der Vereine
  • 5.-9-8-2019 Sportcamp
  • 14.-28.9.2019 Idstein bleibt bunt

Anmeldungen zum Sportcamp

Das diesjährige Sportcamp findet 5.-9.8.2019 statt. Diesmal sind die Jahrgänge 2005-2011 eingeladen (siehe auch hier). Die Teilnahme ist nicht kostenfrei; für Flüchtlings- und Migrantenkinder können wir bei Bedürftigkeit einen Zuschuss gewähren. Anmeldung über Dieter Gerlach.


Hilferuf: Knochenmarkspender/in gesucht

Astrid hat Blutkrebs. Ihr Idsteiner Freundeskreis setzt alles in Bewegung, um eine/n geeignete/n Spender/in ausfindig zu machen. Besonderheit: am besten gemischt nigerianisch/deutsche Abstammung. Er hatte sich auch bereits an die Presse gewandt. Hier die Geschichte:

https://www.fnp.de/hessen/leukaemie-kranke-sucht-spender-11824225.html

Bitte umhören! Und melden bei:

Jennifer Lückhof
Assistenz Dekanat Fachbereich Chemie & Biologie
T +49 6126 9352-516 · F +49 6126 9352-10


25_01_2019

Integrationscafé „Die Insel“ – die nächsten Termine

Es spricht sich herum: unser Integrationscafé war das letzte Mal bereits gut besucht! Die nächsten Termine sind im Kalender eingetragen (30. Januar, 13. Februar … – alle 14 Tage). Den Flyer mit der Ankündigung bitte ausdrucken und verteilen!


20_01_2019

Die gestrige Lesung

Die gestrige Lesung aus dem Buch „Warum wir hier sind“, umrahmt und begleitet mit Musik, war ein eindrückliches Erlebnis – in jeder Beziehung!! Siehe hier. (Siehe auch Zeitungsartikel)


16_01_2019

Wichtige neue Forenbeiträge –  Bitte beachten!

  • Einladungsschreiben des BAMF zu Gesprächen nun verpflichtend! Die Mitwirkung von Geflüchteten bei der Prüfung von Widerrufen und Rücknahmen der Entscheidungen ist mittlerweile gesetzlich neu geregelt worden. Siehe hier.
  • Überprüfung der AsylbLG-Sätze: …auch im Jahr 2019 kann sich ein Widerspruch bzw. ein Überprüfungsantrag lohnen, Leistungszahlungen können jetzt noch rückwirkend bis Januar 2018 überprüft werden. Siehe hier.
  • Familiennachzug: Unter diesem Link (https://www.einwanderer.net/fileadmin/Neue_Arbeitshilfen/18_AhFamiliennachzugSubs.pdf) finden Sie eine Arbeitshilfe für den Familiennachzug zu subsidiär Schutzberechtigten von der Caritas (November 2018). Siehe hier.
  • „Trotz eindeutiger Gesetzeslage wurden die Regelsätze nach dem Asylbewerberleistungsgesetz seit 2016 nicht erhöht.“ – schreibt Pro Asyl. O.L. vom Diakonischen Werk (Idstein) teilt dazu eine Gerichtsentscheidung mit: Eilmeldung: Pro Asyl empfiehlt Widerspruch gegen AsylbLG-Bescheide bis 31.12.2018! Er fragt jetzt:  „Die Möglichkeit der Antragstellung auf Überprüfung der Leistungssätze nach dem §3 AsylbLG (für die ersten 15 Monate mit Duldung oder Gestattung) besteht weiter fort (rückwirkend bis zum Januar 2018). Für die weitere Beratung sind wir sehr an einer Rückmeldung interessiert, wie mit den Anträgen umgegangen wird.“ Wer dazu Erfahrungen hat, bitte im Forum antworten oder O.L. direkt mitteilen!  Siehe hier!
  • Darf von Eltern eines Neugeborenen verlangt werden, für die Beantragung seines Passes zur Syrischen Botschaft nach Berlin zu fahren? „Wer staatlich verfolgt wird, von dem darf nicht verlangt werden, sich bei der Botschaft einen Pass zu besorgen. Deshalb gibt es den blauen Flüchtlingspass.“ Siehe hier!
  • Wer sich neue Forenbeiträge per Mail gleich anzeigen lassen möchte, kann dies über „Abonnements“ (im blauen Band über den Forenbeiträgen) tun: dort „Neue Themen & Beiträge“ anklicken! Siehe hier!

14_01_2019

Kommt zum Integrationskaffee

Für Deutsche und Geflüchtete:
Am 16.01.2019  und weiter alle 14 Tage (im Kalender) jeweils von 9-12:00 Uhr  bieten wir einen Treffpunkt zum Reden, Tee trinken und für Aktivitäten an. Willkommen sind alle, die sich mit anderen austauschen wollen, Deutsch üben möchten oder nur mal so vorbeischauen. Bitte gebt diese Information an Interessierte (Paten/Schützlinge) weiter. Egal ob gute, schlechte oder gar keine Deutschkenntnisse. Wir freuen uns auf Euch.
Wer mag sich einfach  nur informieren? Bitte keine Hemmungen!

Wann: Termine werden im Kalender bekannt gegeben!
Wo: Quartiersbüro, Limburger Str. 63a


05_01_2019

Vorankündigung: am 19.1. um 18 Uhr – Lesung mit Musik

Die Flüchtlings- und Integrationshilfe Idstein e.V. veranstaltet

am Samstag, den 19. Januar um 18.00 Uhr im historischen Rittersaal des Schlosses zu Idstein
eine Lesung aus dem Buch „Warum wir hier sind.“

Kristine Tauch und Bledion Vladi haben von Geflüchteten Erzählungen gesammelt und aufgeschrieben. Die Menschen, die aus Kriegsgebieten geflohen sind, berichten von ihren schrecklichen Erlebnissen! Diese Berichte gehen unter die Haut! Lesen wird unter anderen auch die Schauspielerin Christine Diez. Einlagen von Matthias Schmidt, Mahmoud Mohammad und Master Peace Wiesbaden, werden die Veranstaltung musikalisch bereichern. Das Buch kann an diesem Abend erworben werden. Der Eintritt ist frei, die Flüchtlings- und Integrationshilfe Idstein e.V. bittet um eine Spende.
Traudel Hermann

Bitte Weitersagen!


22_12_2018

Wir wünschen

allen ein friedvolles und besinnliches Weihnachtsfest, erholsame Feiertage und einen guten Übergang in ein interessantes, aber friedliches 2019 – mit neuer Kraft!


01_12_2018

Integrationsengagement wird öffentlich anerkannt!

Axel Burisch ist wegen seines Engagements bezüglich Integration insbesondere von Kindern und Jugendlichen vom Landrat geehrt worden. Nun stellt auch die Idsteiner Zeitung sein Engagement exemplarisch heraus. Siehe hier!


20_11_2018

Neue Angebote

HWK-Angebot: Deutsch – Intensiv-Abendkurs

Exklusiv für Auszubildende mit Migrationshintergrund. Teilnahmegebühr 967 Euro.
Kursdauer 11.12.2018 – 9.5.2019; jeweils Di u. Do 18.00-20.30.
Kursbuchung unter www.weiterbildung-hwk.de

FATRA-Angebot: Bewältigung psychischer Traumata

Der Verein FATRA e.V. (Frankfurter Arbeitskreis Trauma und Exil) bietet kostenlos an: Dolmetscher-gestützte Gruppenarbeit für geflüchtete junge Männer zwischen 18 und 35 Jahren.
Anmeldung und weitere Informationen unter info@fatra-ev.de oder telefonisch unter 069-499174.


15_11_2018

Angebot: Pflegeausbildung!

Wer als Geflüchtete/r das Sprachniveau mindestens B1 beherrscht und Interesse an der Pflege Hilfsbedürftiger hat, kann sich als Interessent für das Projekt HauF der EVIM melden! Nächster Kursbeginn April 2019. Paten bitte weitersagen! Flyer dazu siehe hier!


19_10_2018

Verschiedenes Neues und Wichtiges

Am 25.10. Beratungstag für Flüchtlinge in Wiesbaden

Die Verbraucherzentrale Hessen bietet in verschiedenen Städten eine kostenlose Beratung rund um das Verbraucherrecht an, die besonders auch für Migranten und ihre Paten von Interesse sein kann! Von 11–13 Uhr wird auch eine Beratung durch den Deutschen Mieterbund Wiesbaden und Umgebung e. V. angeboten.
Wann und wo: In Wiesbaden am 25.10.2018; 11-15 Uhr, Bahnhofstr. 36.
Siehe hier in Deutsch und auf Englisch.

Anlaufstellen im RTK für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer

Es gibt eine neue Zusammenstellung der Anlaufstellen für Ehrenamtliche in den verschiedenen Städten und Gemeinden des RTK. Siehe hier.

Großzügige Spende von „Ihnen leuchtet ein Licht“

„Ihnen leuchtet ein Licht“ ist eine Hilfsaktion von Wiesbadener Kurier und Tagblatt. Sie organisiert Spendensammlungen für gute Zwecke. Nun haben wir davon etwas abbekommen: Traudel Hermann hat sich für unsere ehrenamtlichen Aktivitäten, speziell für unser neues „Integrationskaffee“, ins Zeug gelegt und 1000 Euro erhalten. Wir bedanken uns bei Frau Schreiner und dem Kurier sehr!

Das Integrationskaffee wird am 7.11. um 9-12 Uhr eröffnet (Quartiersbüro, Limburger Str. 63a, Eingang  unten)


06_10_2018

Integrationsauszeichnung für A. B.

Axel Burisch hat eine Auszeichnung vom RTK für sein Engagement zur Integration insbesondere von Kindern aus Flüchtlingsfamilien erhalten. Schön, dass das anerkannt wird. Wir gratulieren!


04_10_2018

Das gestrige Konzert war ein Erlebnis!

Das gestrige Konzert von Aeham Ahmad von vollem Haus war ein großes Erlebnis. Siehe auch den Zeitungsbericht und unsere kleine Bildersammlung.


29_09_2018

Konzert am 2.10. mit Aeham Ahmad

Aeham Ahmad gibt am 2.10. um 19 Uhr ein Konzert im Güterbahnhof! Die FHI hat ihn im Rahmen der „Interkulturellen Woche Idstein“ eingeladen. Siehe Flyer!


27_09_2018

Angebot für tramatisierte Geflüchtete

Geflüchtete Menschen werden von ihren schlimmen Erlebnisse oft lange verfolgt. Sie leiden unter „posttraumatischen Belastungsstörungen“ (PTDS). Für sie gibt es an der Frankfurter Uni jetzt ein (wohl kostenloses) Therapie-Angebot unter wissenschaftlicher Begleitung.

Dazu siehe den Forumbeitrag und die Flyer in Deutsch / in Englisch / in Arabisch / in Farsi.


17_09_2018

Alezar sucht eine Wohnung!

Seine Frau und der kleine Sohn wohnen leider noch getrennt in einer anderen Stadt. Da er aber hier in Idstein Deutsch gelernt hat und nun als Anlagenmechaniker ausgebildet wird (Fa. Reichert, Haustechnik, angestrebter Berufsabschluss 2019), möchten sie hier zusammenziehen. Wer weiß, wo es eine Wohnung gibt? Er ist bestens integriert. Wer vermitteln kann, bitte hier melden! Oder direkt bei Herrn Reichert (Tel.-Nr.: 06126 944572).

Seine Geschichte ist von Traudel H. hier zusammengestellt.


06_09_2018

Dringend Patin/Pate/Patenfamilie gesucht!

Ein junger Flüchtling hat das große Glück, dass seine Frau und das 4 Monate alte Kind nachziehen dürfen. Er hat im Flüchtlingsbüro um Hilfe beim Einleben seiner Familie gebeten. Wer sich engagieren kann, bitte hier melden! (Oder auch per Tel.: 0160 9275 7885 oder 0171 9781865


03_09_2018

InteA-Schüler werden gefördert: bitte anmelden!

Die Hochschule Fresenius am Campus Idstein hilft Teilnehmern von InteA-Klassen beim Lernen und dem Austausch mit Gleichaltrigen. Es beginnt ein Projekt, in dem Studierende des Fachbereichs Chemie & Biologie jungen Flüchtlingen in den Fächern Mathematik, Naturwissenschaften und Deutsch ein Lerntraining anbieten. Auch eine gute Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen!
Bitte weitersagen! Anmelden bis 18.9.2018. Infos dazu hier!


03_09_2018

Mit Flüchtlingen den Fachkräftemangel ausgleichen!

Unsere Verbindung zur IHK ist wertvoll! Bezüglich der Wirksamkeit der Arbeits- und Ausbildungsplatzvermittlung siehe das ZEIT-Interview mit Herrn Beinlich. Er ist Willkommenslotse für Geflüchtete, Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung, der IHK Wiesbaden (Wilhelmstraße 24 – 26, 65183 Wiesbaden, Tel.: 0611 1500-194).

Wir machen auch auf die Seminare der IHK aufmerksam!


31_08_2018

Gemeinsames Wandern am 23.9.: Weitersagen!

Zusammen Kommen und Wandern!“ Eine Aktion der FHI für alle! Auch mit Kindern! Paten bitte euern Schützlingen empfehlen!

Treffen: Sonntag, den 23.09.2018 um 11 Uhr am Ende der Schützenhausstr, 65510 Idstein (Restaurant Ponyhof ). Von dort geht’s los durch den Idsteiner Wald, etwa 1 ½ Stunde lang bis zur Hütte „Drei Eichen“. Genaueres zu Ablauf und Verpflegung siehe hier!


16_08_2018

Neue Infos

  • Fortbildung für Ehrenamtliche: „Arbeitsmarkt- und
    Ausbildungszugang für Geflüchtete“ am 26.9. in Bad Schwalbach. Siehe hier!
  • Ein Kurs des Projekts „Wirtschaft integriert“ startet am 24.9.2018 in Wiesbaden, zu dem man sich jetzt schon anmelden sollte – sofern man zur Zielgruppe gehört. Siehe hier!

15_08_2018

Mal wieder ein Beispiel, wie Integration gelingt!

Traudel H. hat zusammengestellt, was ein junger Syrer mit Hilfe einer engagierten Patin (Frauke K.) bei uns erreichen konnte! Siehe hier!


11_08_2018

Wir nehmen an der „Interkulturellen Woche in Idstein“ teil!

Als Teil der Bewegung „Idstein bleibt bunt“ organisieren wir einen Tag der „Interkulturellen Woche“ vom 13.9.-7.10.2018 mit, nämlich den 2.10.2018. Es ist ein Klavierabend mit Aeham Ahmad, der als Pianist aus dem zerstörten Damaskus weltweit bekannt geworden ist.

Es gibt etliche weitere Termine, die unser Thema „Integration“ besonders berühren, und die man sich vormerken sollte. Sie sind im Kalender vermerkt!


10_08_2018

Arbeiten am Frankfurter Flughafen

Der Airport FFM hat immer wieder offene Stellen zu vergeben; und er nimmt auch Geflüchtete. Aber nicht immer passen die Voraussetzungen. Worauf zu achten ist, hat Ute anhand einer Falls, den sie begleitet hat, zusammengestellt. Siehe hier.


05_08_2018

Die Adventgemeinde unterstützt die FHI!

Wir durften unsere Aktivitäten und Vorhaben beim Parkgottesdienst am 5.8.2018 vorstellen! Siehe Beitrag im Forum und Zeitungsnotiz!


14_07_2018

Profilbogen: Hilfe für passgenaue Ausbildung und Arbeitsplatzvermittlung

„Wie bekomme ich die richtige Ausbildung / den richtigen Beruf / einen Arbeitsplatz?“ Um bei einer Vermittlung helfen zu können, sollten Vorbildung und Qualifikationen bekannt sein. Ein Steckbrief der „BerufsorientierungPLUS“ (Aktion „Wirtschaft integriert“) fragt nach den wichtigsten Merkmalen bei der Anmeldung für Seminare z. B. der IHK. Auch wir fördern passgenaue Vermittlungen und haben dafür in einer Arbeitsgruppe einen Profilbogen entwickelt. Er dient bei unseren Kontakten zu Wirtschaft und Idustrie zur „Vorsortierung“. Paten können ihren Schützlingen beim Ausfüllen behilflich sein. Bei Interesse an unserer Hilfe bitte hier melden.


11_07_2018

Treffen mit Hilfegruppen benachbarter Gemeinden

Unser seit 1 Jahr bestehendes FH-Netzwerk Idsteiner Land hat sich am 12.6.2018 erneut getroffen. Thema war: „Integration – Was mittel- und langfristig wichtig ist.“ Wichtige Inhalte betrafen: Kontakt zu Stadt und Kommune, Fortführung von Patenschaften nach Bedarf, Förderung der Schriftsprache, berufsbegleitende Sprachausbildung, bessere Einbindung von Frauen und Kindern, Kontaktaufbau und -pflege mit verschiedenen Fördervereinen, Kontaktherstellung und -pflege mit hiesiger Bevölkerung und untereinander, Förderung insbesondere von Kindern (schulbegleitend, Einbindung in Sportvereine etc.) Ein großes und lange bleibendes Aufgabenfeld! Wer helfen möchte, bitte melden!

Siehe auch unter FH-Netzwerk-Protokolle (für Angemeldete)


28-06-2018

Wir benennen uns um!

Aus „Flüchtlingshilfe Idstein e.V.“ wird laut Beschluss auf der letzten Mitgliederversammlung „Flüchtlings- und Integrationshilfe Idstein e.V.“. Die Beantragung ist jetzt auf den Weg gebracht.

Siehe auch unter Pressestimmen.


11.-06-2018

Familienzusammenführung gegen alle Widerstände geglückt

Meleys Geschichte ist eine von vielen, aber nun mit glücklichem Ausgang! Ihr verschollener Ehemann konnte ausfindig gemacht und ausgelöst werden. Er sieht jetzt sein inzwischen geborenes Kind zum ersten Mal!
Zur Geschiche hier!


23-05-2018

Neuer Nähkurs mit Sprachtraining 11.-15.6.: jetzt Anmeldungen möglich

Die letzten Nähkurse waren stark besucht und haben allen so viel Spaß gemacht, dass keiner aufhören wollte. Diesmal hat der Kurs ein neues Zuhause gefunden und einen anderen Schwerpunkt – die deutsche Sprache. Jeder, der schon Grundkenntnisse in Deutsch hat und Nähen möchte und aus den Ländern Eritrea, Syrien, Iran und Iraq kommt, kann an diesem Kurs kostenlos teilnehmen. Näheres siehe hier!


22-05-2018

Infos über die FHI e.V-Aktivitäten per Rundbrief

Wir schicken unseren Mitgliedern und Förderern in unregelmäßigen Abständen Informationen über die Aktivitäten unseres Vereins und über die, die wir unterstützen oder planen. Darunter können Rundbriefe, aktuelle Mitteilungen und Aufrufe fallen; sie können postalisch oder per Email versendet werden.

Wir möchten alle Förderer unserer Aktivitäten bitten, sich von uns auf dem Laufenden halten zu lassen.
Dazu benötigen wir Ihre Zustimmung.

Denn wir benötigen weiterhin Ihre Unterstützung!

Dazu eröffnen wir allen, die daran Interesse haben, 2 Möglichkeiten:

  • Sie können das Zustimmungsformular hier herunterladen, unterschreiben und uns als pdf-Datei per Email-Anhang (an den Vorsitzenden unseres Vereins Prof. Dr. Rolf-Dieter Wilken Wilken@Prof-Wilken.EU) zurücksenden.
  • Sie können uns (bei Schwierigkeiten mit der obigen online-Methode) aber auch Ihre Zustimmung telefonisch (0171 9781865) oder über das Kontaktformular formlos signalisieren (etwa mit folgendem Text: „Ich bin an der Zusendung von Informationen des FHIeV weiterhin interessiert.“) Wir schicken Ihnen das Zustimmungsformular dann postalisch zu. Sie unterschreiben es und schicken es uns zurück.

Wir gehen davon aus, dass diejenigen, die sich als Mitglieder des Vereins eingetragen haben, und die, die eine Zugangsberechtigung zu den geschützten Seiten unserer Website angefordert und erhalten haben, uns wie bisher genehmigen, ihre Emailadresse für Informationen über unsere Aktivitäten zu  verwenden. Eine Abmeldung ist jederzeit über direkten Kontakt oder unser Kontaktformular möglich.

Wir erstellen mit Ihren Adressen einen Verteiler. In ihm werden außer der mitgeteilten Adresse und dem Namen keine weiteren persönlichen Daten gespeichert. Die Rundbriefe erfolgen in BCC, d. h. die Adressaten sind für andere Empfänger nicht sichtbar. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben (siehe auch unsere Angaben zum Datenschutz).


17-05-2018

Sportcamp vom 30.7. – 3.8.2018, Anmeldungen erbeten

Der FHI e.V. unterstützt Flüchtlingskinder (Jahrgänge 2003 – 2010), die am Sportcamp teilnehmen möchten, durch Übernahme von Teilnahmegebüren. Anmeldungen über Dieter Gerlach, Flüchtlingshilfebüro (Adresse und Öffnungszeiten hier). Anmeldeformulare sind im Flüchtlingshilfebüro und in der Geschäftsstelle des TV Idstein erhältlich.


15-05-2018

Achtung bei Mieten!

Wenn Flüchtlinge Arbeit haben oder hatten, müssen sie für ihre Unterkunft selbst aufkommen. Das gilt auch rückwirkend. Die zu zahlenden Beiträge sind oft unangemessen hoch und führen zu Schulden. In Bayern ist deshalb vor 1 Monat eine Popularklage eingereicht worden. Siehe Beitrag im Münchener Merkur.


10-05-2018

Erfolgreicher Trommelworkshop

Am 28.4.2018 fand ein Trommelworkshop als integrative Veranstaltung des FHI e.V. unter der Leitung des Musikpädagogen und Perkussionisten Assen Haydutov in der Montessorischule Idstein statt. Großer Dank an Nicola! Einige schöne Bilder, die den Spaß daran vermitteln, sind hier zu finden.


09-05-2018

Mitgliederversammlung am 8.5.2018

Das Wichtigste: Der Vorstand wurde entlastet, die Kassenprüfung war ohne Beanstandung. Juliane Mumm trat für den neuen Vorstand nicht mehr zu Wahl an. Sie wurde mit einem großen Dank für ihre Arbeit herzlich verabschiedet. Ein neuer Vorstand wurde gewählt; es ist auf allgemeinen Wunsch der alte (bis auf J. Mumm) erneut angetreten und gewählt worden. Als Patenvertreterin wurde Judith Müller neu in den Vorstand gewählt. Auch die Kassenprüfer traten auf Bitten erneut zur Wahl an und wurden bestätigt. Die Mitgliederversammlung sprach sich mit ganz überwiegender Mehrheit für eine Veränderung der Satzung und des Vereinsnamens aus. Beide sollen die in den Vordergrund rückende Integrationsarbeit betonen: Der Vereinsname soll zukünftig „Flüchtlings- und Integrationshilfe Idstein“ (abgekürzt weiterhin als FHI e.V.) sein. Die Satzungs soll in §3 den erweiterten Vereinszweck (Hilfe bei Integrationsaufgaben) betonen; der dazu vorgelegte Text wurde beschlossen. Der neue Vorstand soll die beschlossenen Änderungen auf den Weg bringen. Bisherige und geplante Projekte sowie Aktuelles wurden vorgestellt und diskutiert. Das Protokoll der Versammlung wird demnächst zur Verfügung stehen.


07-05-2018

Zwei wichtige Nachrichten

  • Kostenlose Sprachkurse in Idstein (neuer Plan ab 16.4.2018)
    Aktueller Kursplan siehe hier!
  • Mitgliederversammlung morgen, 8.5. um  19 Uhr im „Felsenkeller“, Schulgasse 1. Themen u.a. : Berichte, Wahl eines neuen Vorstands, Satzungsänderung

23-04-2018

Ein Projekt zur Integration mit Eigeninitiative Geflücheter

Hier finden sich Menschen, die ihre Geschichte verarbeiten, verbreiten und darüber zur Integration beitragen wollen. Sie brauchen Crowdfunding! Infos dazu hier!


11-04-2018

Flohmarkt am 18.04.2018

Statt des Kabaretts, das leider ausfallen muss, haben wir einen Flohmarkt organisiert: Kulturbahnhof, 13 – 18 Uhr
Flyer dazu siehe hier!


11-04-2018

Frauenkurs, Anmeldung am 12.4.2018

Niederschwelliger Kurs für Frauen mit Migrationshintergrund, die nicht oder kaum Deutsch können. Anmeldung bereits am 12.4.!!! Siehe in nebenstehendem Kalender unter 23. April.


10-04-2018

Wandern mit Flüchtlingen am 22.4.2018

Am Sonntag, 22.April 2018 um 10.00 Uhr. Unser Ziel ist die Fasanerie ( ein Tierpark ) in Wiesbaden!  Treffpunkt: Idstein; Busbahnhof ( in der Stadt nicht am Bahnhof) Abfahrt:  10:02 Uhr mit dem Bus 271 ( Zustieg am Bahnhof ist möglich). Fahrtkostenzuschuss von der Flüchtlingshilfe e.V.. Kontakt : Axel Burisch Tel: 01722363987; E-Mail : Die-Natur-spricht@gmx.de. Genaueres hier!


09-04-2017

Zwei neue Infos

  • Das Kabarett am 18. April fällt leider aus!
  • Sportcamp geplant 30.7. – 3.8.2018: Flyer dazu liegen im Büro der FHI aus (Am Hexenturm 10; EG. Zi. 3; Bürozeiten Mo. 15.00 – 17.00 Uhr, Do. 14.00 – 16.00 Uhr)

15-03-2018

Mieten in Gemeinschaftsunterkünften steigen!

Die von anerkannten von Flüchtlingen in RTK-eigenen Gemeinschaftsunterkünften zu zahlende Miete wird höher. Der RTK nimmt ab Januar für Anerkannte inkl. solche  mit subsidiärem Schutz laut Zeitungsnotiz statt bisher 194 Euro nun durchschnittlich 393 Euro pro Monat. Damit sollen Mieten, Nebenkosten (Wasser, Strom, Heizung), Versicherungen und Abschreibungen finanziert werden. Die vom Kreis organisierte Betreuung ist im Preis nicht inbegriffen. Die Anhebung soll den „Selbstzahlern“ nahelegen, dass sie sich verstärkt um eigenen Wohnraum bemühen sollen. Hat der RTK denn dafür bereits für ausreichenden bezahlbaren Wohnraum gesorgt? Siehe hier.


10-03-2018

Neue Info-Seite mit Basiswissen

Wer sich kurz und knapp über den rechtlichen Status Geflüchteter informieren möchte, oder über die Zuständigkeit verschiedener Ämter und des Jobcenters, über Voraussetzungen für einen Integrations- oder Deutschkurs oder die Problematik knappen Wohnraums u.ä., der kann auf dieser Seite sicher etwas Nützliches finden.


06-03-2018

Vorschau: Kabarett am 18. April um 20.00 Uhr
zugunsten der Flüchtlinge in Idstein

Die beiden Schauspelerinnen Carola von Klas und Christina Ketzer vom Kabarett „Allerhand“ schenken  eine Vorstellung den in Idstein untergebrachten Flüchtlingen! Am 18. April um 20.00 Uhr wird im Kulturbahnhof Idstein das Ensemble die erfolgreichen „Wechseljahre“ aufführen. Der Erlös kommt zu 100% der Idsteiner Flüchtlingshilfe e.V. zu Gute. Da der Eintritt frei ist, wird um großzügige Spenden gebeten.


24-02-2018

Kann man Migration aus Afrika reduzieren?

Menschen machen sich aus Angst vor Hunger und aus Armut auf den Weg nach Europa. Traudel Hermann ruft in Erinnerung, dass Hilfe vor Ort besser ist! Sie hat ein Projekt in Ruanda besucht. Siehe hier (unter 24-02-2018).


22-02-2017

Deutsch für den Berufseinstieg

Neues kostenloses Angebot im Rahmen der Sprachkurse der FHI e.V. ab Niveau A1

Sprachliches Training: Wie fragt man nach Arbeit? Stellenanzeigen verstehen. Termine vereinbaren. Wie präsentiert man sich? Was ist ein Arbeitsvertrag? Und vieles mehr …

Wichtig: Anmeldetermine (2.3 und 9.3.) nicht verpassen!!! Kursbeginn 16.3.2018.
Zu Anmeldung und Kursdaten siehe Flyer hier.


19-02-2018

Wohnungskündigungen – Wohnungssuche!

Wir suchen dringend Wohnungen in Idstein und Umgebung, in die die Flüchtlinge / Flüchtlingsfamilien ziehen können, denen gekündigt wurde. Zum Aufruf (mit Ansprechpartnern) siehe hier.


19-02-2018

Ausbildungsmesse im Mai nicht verpassen!

Azubitage am 25./26.05.2018 in Wiesbaden: siehe hier. Info der IHK dazu auch hier.


25-01-2018

Flüchtlingswohnungen in der Grunerstraße gekündigt!

Das ruft unseren entschiedenen Protest und Widerstand hervor. Wir erwarten von der Politik eine bessere vorausschauende Planung, in der weder die Geflüchteten Menschen noch die Flüchtlingshelfer als „Schachfiguren“ hin und her geschoben werden. Menschliche Aspekte sollten bei jeder vorausschauenden Planung mit den sicher auch drängenden ökonomischen verantwortungsvoll abgewogen werden. Und: einer vielleicht aufgekommenen Angst vor rechts außen sollte man anders entgegentreten!

  • Wir unterstützen die Paten! Siehe gemeinsamer Brief an den Landrat.
  • Wir haben einen  „Offenen Brief“ an die Fraktionsvorsitzenden des Kreistags verfasst, der auch an die Fraktionen der Stadtverordnetenversammlung geht. Siehe hier. Der Artikel dazu in der Idsteiner Zeitung hier.

23-01-2018

Termine für Integrationskurse der VHS Rheingau-Taunus

Terminvergabe für Beratung und Anmeldung zum Integrationskurs. In Idstein, Wiesbadener-Str. 51:

31.01.2018 11:15-13:00 Uhr
14.02.2018 11:15-13:00 Uhr
28.02.2018 11:15-13:00 Uhr
21.03.2018


Die Anmeldung ist nur persönlich mit einem Berechtigungsschein/Verpflichtung möglich, bitte Pass mitbringen. Siehe hier!


23-01-2018

Neues und Wichtiges:

Neuauflage: Handreichung des RTK für Helfende: Die Handreichung des RTK für Helfende in der Flüchtlingsbegleitung sind nun unter Landrat Frank Kilian neu aufgelegt worden. (Download hier.)

Ausbildung für Geflüchtete ohne Schulabschluss: Infonachmittag am 29.01.2018 in Wiebaden, 15:30 bis 17 Uhr in der Straße Unter den Eichen 7  (Mitteilung dazu hier)


19-01-2018

Zusammenlegung bisher dezentral untergebrachter Flüchtlinge

Entgegen aller guten Erfahrung mit der dezentralen Unterbringung geflüchteter Menschen in Idstein, werden nun wieder Wohnungen gekündigt und Flüchtlinge in entfernte Sammelunterkünfte zusammengelegt. Die Menschen werden aus der Betreuung durch ihre Paten gerissen, ihr Deutschunterricht und die Schulbesuche der Kinder werden erschwert. „Wie soll die Frau noch zu ihrem Minijob nach Idstein kommen, wenn sie in Bad Schwalbach in der GU sitzt? Mit einem schulpflichtigen Kind, das vor kurzem von der dritten in die zweite Klasse zurückgestuft wurde und nun wieder von vorn anfangen muss?“ Das sagt eine Patin.  Dazu ein Brief, der an den Landrat gehe soll, hier!


16-01-2918

Neues und Wichtiges:

Ein Spielenachmittag am 27.01.2018 in Quartiersbüro, Limburger Str. 63A, soll Kindern zwischen 8 und 12 Jahren Freude und Abwechslung bringen. Wegen begrenzter Teilnehmerzahl bitte anmelden bei Axel Burisch (Email: Die-Natur-spricht@gmx.de)

Sprachtraining – PC-Training – Bewerbungstraining: kostenloses Angebot des IB (Internationaler Bund).
Bitte Kontakt aufnehmen mit dem Jugendmigrationsdienst, Grunerstraße 58,
Mail: JMD-Idstein@internationaler-bund.de


15-01-2018

Das Benefizkonzert am 13.1.

… ist wieder wunderbar gewesen! Bilder dazu siehe hier.

Am 13.01.2018 fand unser Benefizkonzert im Rittersaal der Pestalozzi Schule Idstein statt. Etwa 60 Personen erfreuten sich an den Klängen von Barockgeige, Viola da Gamba, Harfe und Barockgitarre. Es ging musikalisch durch Europa von der Renaissance bis zum Barock. Dabei führte uns Monika Wolff gekonnt mit kleinen Anekdoten durch das Programm. Selbst die damaligen hochgelehrten Komponisten waren europäisch. In England geboren, ausgebildet in Italien und durch die deutsche Schule gegangen, erfolgreich wieder in England zurück. So oder ähnlich haben viele Komponisten von anderen gelernt und sich dadurch weiterentwickeln können.

Wir danken allen Spendern, und ganz besonders den Musikern Maria und Liselotte Fink und Mattias Schmidt, und freuen uns auf ein neues musikalisches Treffen mit weiteren Einblicken und Überraschungen.


13-01-2018

Der Stundenplan

… für den Deutschunterricht hat sich geändert: siehe hier!


08-01-2018

Benefizkonzert am 13.01.2018

Wie bereits im vergangenen Jahr, wird am Samstag, den 13. Januar 2018 von 16.00 bis 18.00 Uhr, im Rittersaal im Schloss zu Idstein (Pestalozzigymnasium) ein weiteres Konzert zu Gunsten der Flüchtlichshilfe Idstein e.V. gegeben.

Thema: Renaissance bis Barock, eine musikalische Reise durch das Europa vom 16. bis zum 18. Jahrhundert.

Wer musiziert auf welchen Instrumenten? Welche Komponisten? Infos dazu hier.

02-01-2017

Jahresrückblick des Vorsitzenden

Sie finden ihn hier.


23-12-2017

Akute Hilfe benötigt!

Ein vom Krieg traumatisierter junger Mann hört per Telefon täglich von den lebensbedrohlichen Ohnmachten seiner in der Heimat verbliebenen Mutter. Man könnte ihr mit einem teuren medizinischen Eingriff helfen. Aber er hat kein Geld. Können wir helfen? Wir würden damit auch ihm entscheidend helfen, seine psychische Traumatisierung zu bewältigen! Worum es geht: siehe hier.


21-12-2017

Deutschunterricht: neue Infos


21-12-2017

RTK – Der Landrat informiert

  • Landrat Frank Kilian schreibt zum Stand der Integrationsstrategie für den Rhein-Taunus-Kreis: hier.
  • Der Pressedienst des RTK gibt dazu eine Erklärung heraus: hier.

21-12-2017

Adventsbasteln mit viel Spaß!

Axel Burisch organisierte einen Bastel- und Spielenachmittag für Flüchtlingskinder. Man konnte sehen, wie gern die Kinder gekommen waren! Hier ein kleiner Bericht.


07-12-2017

Schenken macht Freude!

Schön zu sehen, wie ein Geschenk einem kleinen Jungen unglaubliche Freude bereitete:
Hier die kleine Bildergeschichte!


05-12-2017

Benefizkonzert am 13.01.2018!

Wie im vergangenen Januar wird wieder ein Benefizkonzert stattfinden. Es wird ganz sicher wieder wundervoll: eine musikalische Reise durch 3 Jahrhunderte. Zur Ankündigung hier!


03-12-2017

Die Flüchtlingshilfe zeigt auf dem Weihnachtsmarkt Präsenz!

Trotz Kälte gute Laune und viel Interesse! Wir erinnern an die Aufgabe einer Integration in unsere Gesellschaft alleine durch unsere Anwesenheit – sehr öffentlichkeitswirksam. (Einige Bilder auch hier.)


29-11-2017

Wir werben wieder um Menschen, die gerne helfen möchten!

  • Paten: es kommen immer wieder Flüchtlinge an, die Paten benötigen. Sie brauchen elementare Hilfe bei allem, was für uns selbstverständlich ist. Gerade jetzt sind es wieder 2 Familien.
  • Lernpaten: Kinder aus Flüchtlings- und Migrantenfamilien brauchen häufig noch eine besondere Hilfe beim Lernen und bei Hausaufgaben, um in der Schule mitzukommen. Und sie sind dankbar darum! Wir brauchen mehr Lernpaten!

Wer jemanden kennt, der mitmachen könnte, bitte ansprechen! Wer mitmachen möchte, bitte hier melden!


25-11-2017

Ab sofort gilt ein neuer Stundenplan für Deutschunterricht

Siehe hier!


17-11-2017

Einladung zu einer Fachtagung „Kinder aus Flüchtlingsfamilien“

DIENSTAG, 28. NOVEMBER 2017, 8.45 BIS 16.45 UHR
Wilhelm-Kempf-Haus
65207 Wiesbaden Naurod

Das Hessische Ministerium für Soziales und Integration, das Hessische KinderTagespflegeBüro und die Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie laden Fachkräfte aus Kindertagesstätten, Kindertagespflegepersonen, Familienzentren, Fachberatungen und Trägervertretungen ein, sich über diese und weitere Aspekte zu informieren, sich auszutauschen und sich über regionale Angebote zu informieren. Siehe Flyer!


17-11-2017

Wir bereiten den Weihnachtsmakrkt (1.-3-12.) vor!

Hier werden (hygienisch korrekt) Plätzchen gebacken (Traudel, Ute, Monika) und verpackt! Unser Stand wird auf dem Gustav-Adolph-Platz sein. Helfer am Stand sind uns willkommen! Bitte melden unter 0171 9781865!
(Siehe auch Bildergalerie)


13-11-2017

Mal wieder dringend Patin / Pate gesucht

Junges Ehepaar aus Eritrea mit 6 Monate altem Kind benötigt Hilfe! Näheres siehe hier!


11-11-2017

Probleme mit Kauf- / Mobilfunk- / Dienstverträgen?

Es gibt ein Beratungsangebot der Verbraucherzentrale Hessen für Flüchtlinge in Wiesbaden am 7.12. zwischen 12 u. 16 Uhr: kostenlos, mit Übersetzer! Dazu siehe die Flyer in Deutsch und in Englisch!


2-11-2017

Der Weihnachtsmarkt 1.-3.12. rückt näher!

Unser Stand am Gustav-Adolf-Platz soll wieder reihum besetzt werden. Wer sich für je 2 Stunden dazu melden möchte, bitte an unseren Vorsitzenden wenden: 0171 9781865. Oder über Kontakt hier.


19-10-2017.

Die Jobmesse war ein voller Erfolg

– nicht nur in unserer Einschätzung: was ein Journalist schreibt siehe hier!
(Bilder dazu auch hier.)


12-10-2017.

Unsere Jobmesse kommt näher!

Am 18.10. im Kulturbahnhof, 10-16 Uhr


07-10-2017.

Flohmarkt für Flüchtlinge

am Samstag, den 07.10. 2017 um 10-17 Uhr im kath. Pfarrsaal St. Martin, Wiesbadener Str. 21 (Poster / Organisationsteam)


07-10-2017.

Fortbildungen

  • 4. Transferforum im Programm „Willkommen bei Freunden – Bündnisse für junge Flüchtlinge“
    Ländliche Räume als Orte der Integration junger Geflüchteter
    29. November 2017 in der Kongresshalle am Zoo, Leipzig
    Infos und Online-Anmeldung (bis zum 5. November 2017) hier.
  • Der RTK informiert: Workshop für Helfer/-innen „Trauma – und was dann?“ Infos dazu hier.

28-09-2017.

Zwei wichtige Mitteilungen

  • Auf dem Wohnungsmarkt tummeln sich Zwielichtige: Bitte nicht auf Wohnungsangebote im Internet mit Vorauszahlung hereinfallen!  Hier dazu eine dunkle Geschichte.
  • Ist den Paten bewusst, dass Ihr Versicherungsschutz, den die Stadt für sie abgeschlossen hat, abläuft, wenn ihr Schützling den Status eines Asylsuchenden verliert, z. B. ab Anerkennung oder Duldung?

25-09-2017.

Jobmesse am 18.10.2017

Der Flyer ist fertig. Hier eine Vorabversion. Bitte ausdrucken und verteilen!


24-09-2017.

Neue Zuständigkeiten in Bad Schwalbach

Der Fachdienst Migration des RTK strukturiert sich neu. Zu den Listen mit den nun Zuständigen siehe hier.


23-09-2017.

Fortbildungen

  • VHS-Kurs Mobile Gesundheitscoaches startet Freitag, den 6.10.2017. Anmeldung erforderlich. Gebührenfrei! Siehe Flyer und unsere Seite.
  • Netzwerk gegen Gewalt (Polizeipräsidium Westhessen), Vormittagskurs am 7.11.2017. Anmeldung erforderlich. Kostenfrei. Siehe Flyer.

18-09-2017.

Jobangebot!

Lagerist in Hünstetten … gesucht. Gerne auch Flüchtling (Deutschkenntnisse). Kontaktaufnahme über Email – Adresse ….

– Inzwischen Lagerist eingestellt! –


Ein neues Jour-Fix-Protokoll!

14.9.2017. Interessant und informativ! Siehe hier.


12-09-2017.

Lesung von Miriam Faßbender

Miriam Faßbender hat über 2850 Kilometer Flüchtlinge von Gao (Mali) bis nach Oran, zur spanischen Enklave Melilla, begleitet, mit ihnen gesprochen und sie gefilmt. Und sie hat ein Buch geschrieben:

2850 Kilometer. Mohamed Jerry und ich unterwegs in Afrika. Tagebuch einer Flucht

Eine erschütternde Geschichte! Miriam Faßbender wird vortragen und Bilder und Filmaufnahmen zeigen.

  • Wann: Freitag, den 29. September um 19:30 Uhr.
  • Wo: Ev. Gemeinde in Idstein

31-08-2017.

Jobmesse am 18.10.2017 in Idstein!

Die FHI will Kontakte vermitteln und informieren! Sie organisiert eine Jobmesse im Kulturbahnhof. Die Vorbereitung läuft zentral über Ute Schmidt. Wer sich auf einem Stand präsentieren möchte, bitte bei ihr melden (utebschmidt@t-online.de)! Es machen bereits viele mit (u. a. Jobcenter, IHK Wiesbaden, VHS Rheingau-Taunus, Berufsschule Wehen, Wirtschaft integriert Wiesbaden, Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft, Internationaler Bund, Deutschkurse … ) Eine Kontaktaufnahme ist auch hier möglich. Genaueres siehe Anschreiben an interessierte Personen, Betriebe, Verwaltungen …)
Bitte Termin reservieren UND
ALLEN GEFLÜCHTETEN WEITERSAGEN!!!


BumF: Herbsttagung. Jetzt anmelden!

28-08-2017. Der Bundesfachverband unbegleitete Flüchtlinge e.V. lädt zur Herbsttagung ein:
Wann und wo: am 9. – 11.10.2017 in Berlin
Themen: Fachinfos zu Familiennachzug, Asyl & Aufenthalt, Bleibeperspektiven. Siehe hier!


Bildungskoordinatorinnen / -Koordinatoren
für Neuzugewanderte

– gefördert durch das BMBF. Sie haben 3 Handlungsfelder:

  • Kindertagesstätte, Schule, Eltern- und Familienbildung, Ausbildung und Arbeitsmarkt
  • Migrantenselbstorganisationen und zivilgesellschaftliches Engagement
  • Deutscherwerb

Zu den Verantwortlichen und ihren Aufgaben siehe hier.


„Integratives Wohnen“ – Einladung zum Besuch!

24-08-2017. Integratives Wohnen auch für Geflüchtete – Das Hoffnungshaus in Leonberg. Reisekosten werden erstattet.
Termin: 22.09.2017, Dauer: 10:00 bis 16:30 Uhr. Siehe hier!


Wir optimieren unsere Hilfen

24-08-2017. Dazu stellen wir eine interne Liste über unsere verschiedenen Helfer (Paten, Fahrdienst, Kinderbetreuer …) zusammen (hier Download). Wer noch nicht darin vermerkt ist, bitte rasch (!) bei (steffi.bobo (at) t-online.de ) melden!


Kinderbetreuung: wer kann stundenweise?

14-08-2017. In der Zeit, in der Mütter Deutschkurse und Integrationskurse besuchen, sind Kinder zu betreuen. Eine schöne Aufgabe! Wer kann, bitte hier melden oder bei Judith Müller.


Neue Flüchtlinge – neue Deutschkurse!!

14-08-2017
Anmeldungs- und Einstufungstermin für alle neu dazu gekommenen Flüchtlinge:
Wann: Am Montag, dem 21.8. ab 10 Uhr
Wo: Gemeindehaus der evangelischen Gemeinde, Albert-Schweitzer-Str. 4.
Entsprechend der Nachfrage und unserer Einstufung werden wir (die ehrenamtlichen Lehrer) dann neue Kurse anbieten.


Flüchtlingskinder beim Sportcamp 2017

09-08-2017

(Ausschnitt des Pressebildes (hier klicken!), mit Erlaubnis von J. E.)

Laut Jennifer Ehmig, der Organisatorin des Sportcamps, nehmen in diesem Jahr 11 Flüchtlingskinder am Sportcamp in Idstein teil, 8 beim Fußball, 2 beim Badminton, 1 beim Basketball. Danke für die Initiative und Betreuung!


Bitten an die Stadt!

03-08-2017. Ein wichtiger Punkt der Diskussion in unserer letzten Vorstandssitzung am 1.8.2017: Wir möchten Bürgermeister und Stadtmütter und -väter ermutigen, sich über Parteigrenzen hinweg für die bei uns gestrandeten geflüchteten Menschen einzusetzen. Das hilft uns allen! Helft uns bei den Bemühungen, eine friedliche Integration zu fördern! Beschränkt Euch nicht auf die Verwaltung der Unterkünfte! Wiesbaden beispielsweise hat ein Förderprogramm zur „Integration durch Kultur“ aufgesetzt (siehe Notiz in der Idsteiner Zeitung vom 2.8.2017). Wir würden uns gerne auch in Idstein um solche Fördermittel bemühen können!

Auch finden wir die Mietstufen des Jobcenters (siehe hier) für so überhöht, dass allen knapp Bemittelten ein Entgegenkommen der Politik angebracht wäre! Hat die Stadt sich da engagiert – dem Landkreis gegenüber – dem Land Hessen gegenüber? Wir wünschten uns dies!


Wir machen beim Fest der Vereine am 26.8. mit!

Wir werben um gute Stimmung den zugezogenen neuen Nachbarn gegenüber! Wer Integration für wichtig hält … Stand am Rathaus!
Flyer der Veranstalter hier.


Wir sind beim Unionsfest am 12.8. präsent!

01-08-2017. Unser Stand ist direkt vor dem Rathaus (neben Würstchenbude und Karnevalsverein). Da kommen sicher viele vorbei. Wir wollen zeigen, was wir tun, was zu tun wichtig ist, um Spenden und Paten werben … Stand am Rathaus!


Das Sportcamp startet am 7.8.!

31-07-2017. Das erste Treffen findet statt am 7.8. um 8.00h an der Hexenturmhalle in Idstein. Infos dazu siehe hier!
(Wer noch keinen Zugang zum geschützten Bereich unserer Website hat, kann ihn hier beantragen. Mitgliedschaft im Verein ist keine Voraussetzung. Wir wünschen uns aber Interesse an der Arbeit der Flüchtlingshilfe e.V. und die Bereitschaft zur gelegentlichen Unterstützung.)


Neue Infos

19-07-2017

  • Was tun bei (angehenden) Auszubildenden mit abgelehnten Asylverfahren? Infos für Paten, Ausbildungsbetriebe und Träger ausbildungsvorbereitender Maßnahmen hier.
  • Wohnsitzregelung: Rechte und Pflichten gegenüber dem Jobcenter. Infos für Asylbewerber und Paten hier.
  • Ergebnisse der Diskussion im Café Ungrad am 15.7. (s. u.): Zusammenfassung hier!

Erfahrene Flüchtlingshelfer berichten …

… am Samstag, den 15. Juli, um 11 Uhr im Café Ungrad, gegenüber vom Rathaus, im Großen Raum.
Wer interessiert ist, kann sich in Gesprächen über die Integration von Flüchtlingen informieren – unverbindlich! Vielleicht mag ja jemand Pate oder Teilzeitpate werden oder auf andere Weise unterstützen!?

Nochmal: neue Flüchtlinge in Idstein – wir brauchen Paten!!!

05-07-2017 Neue Familien aus Syrien, Pakistan und der Türkei in Idstein! Sie brauchen Begleitung zu Ämtern, Ärzten, Hilfe bei Alltäglichem. (Bericht von MoWo hier!)

Bitte umhören! Wer kennt jemanden, den man ansprechen kann? Auch stundenweise Hilfe wäre gut! Bitte bei unserem Vorsitzenden oder hier melden!

Dazu auch Zeitungsartikel vom 10.7.2017 (siehe hier) und Vereinsbrief vom 9.7.2017 (siehe hier).


FH-Netzwerk Idsteiner Land hat sich getroffen

04.07.2017. Austausch vieler Ideen, Erfahrungen und Termine! Protokoll siehe hier.


Neue Flüchtlinge – wir brauchen neue Paten!!!

01.07.2017. Die Flüchtlingskoordination der Stadt bittet dringend um Freiwillige, die ehrenamtlich mithelfen, hier neu angekommene Geflüchtete zu begleiten und ihnen zu helfen! Sie werden versichert. Siehe hier.
Wer irgendwie helfen kann, auch nur stundenweise, bitte bei unserem Vorsitzenden oder hier melden!


„Die Natur spricht …“

28-06-2017. Nach den Ferien im Juli startet die „neue Saison“ am 19. August wieder in die Natur. Für Kinder (8-13 Jahre) sind noch Plätze frei! Die Gruppe wird auch bei „Essbares Idstein“ mitmachen. Siehe hier.


Deutsch4U-Kurs

24-06-2017. Nächste Woche startet der Deutsch4U-Kurs der vhs. Er gibt für junge Mütter die Möglichkeit, den Kurs für Anfänger mit Vorkenntnissen (d. h. für leicht Fortgeschrittene) zu besuchen. Infos dazu bei der vhs Idstein (Wiesbadener Str. 10). Für Mütter mit Kindern werden für den Zeitraum Kinderbetreuerinnen gesucht!


Fest der Vereine: Wir machen mit! Wer hilft?

2017-06-13. Am 26.8.2017 (Datum merken!) wird das internationale „Fest der Vereine“ in Idstein stattfinden. Die FHI wird mitmachen und einen prominenten Stand (Plazt Nr.4 unterhalb des Rathauses) bekommen. Wer beim Auftritt mitmachen möchte: herzlich willkommen!!! Bitte melden (über Kontakt) oder beim Vorsitzenden unseres Vereins oder jedem Vorstandsmitglied (hier)!


Netzwerk FH-Idsteiner Land

09-05-2017. Nun haben wir uns schon zum 2. Mal ausgetauscht. Themen: Management in der Lochmühle, zentrale vs. dezentrale Unterbringung, Verkehrserziehung, Haftpflichtversicherung für Fahrradausleiher, Vorbereitung zum Altstadtfest (Nassauer Union am 12.8.), Kontakt zu türkischer Gemeinde. Siehe hier.


Planung des Integrationsturniers „Fußball verbindet“

09.05.2017. Die Vorbereitungen laufen. Nun bitten wir um Anmeldungen von Spielern und auch bitte von Salat- und Kuchenspenden! Und kann vielleich noch wer als Schiedrichter helfen? Siehe hier.


Neue Lernpaten helfen an Schulen

29-04-2017. „Lernpatenidstein“: In den letzten drei Wochen konnten etwa 25 neue Lernpaten hinzugewonnen werden! Diese sind auf den verschieden Schulen in Idstein (Limes 2; Taubenberg 3 (DiKla); Schule auf der Au 4; Erich Kästner 4; und Wörsdorf 4) eingesetzt und aktiv. Auf jeder Schule existiert eine Lehrkraft als Ansprechpartner.

Außerdem wurde an den Tagen Mittwoch und Donnerstag eine Hausaufgabenhilfe ins Leben gerufen. Jeweils 4 Lernpaten helfen an diesen Tagen von 15:00 -17:00 Uhr Schülerinnen und Schülern aus der Limesschule ( DiKLa) bei den Hausaufgaben.

Das kommt allen Kindern zugute, die hier Lernschwierigkeiten zu überwinden haben. Es sind solche, die mit ihren Eltern aus verschiedenen Ländern Europas zugezogen sind, wie aus Ungarn, Italien, Griechenland, Russland oder Moldavien – aber eben auch Flüchtlingskinder aus Pakistan, Afghanistan und Serbien. Die Flüchtlingshilfe Idstein e.V. unterstützt dies!

Siehe auch „Lernpaten gesucht!“


Praktikantin leider nicht mehr bei uns

25.04.2017. Das von uns angebotene Praktikum kann, wie sich herausgestellt hat, den Anforderungen leider nicht gerecht werden. Was bei uns zu tun ist, lässt sich dafür oft nicht genügend strukturieren oder in ein stundenplanähnliches Schema pressen.


Praktikantin bei uns!

21.04.2017. Wir haben vom Montag, den 24.4.2017 bis Donnerstag, den 4.5.2017 eine Praktikantin. Ihre Dienstzeiten können um 8 Uhr beginnen und sechs Stunden dauern. Ihre zuständige Lehrerin wird sie vor Ort einmal besuchen.
Die bisher mit ihr besprochenen Aufgaben:
  • Hilfe bei den Deutschkursen, Kinderbetreuung und Mitmachen (Nicola L)
  • Beteiligung im Flüchtlingsbüro, Handy-Überwachung (Dieter J. und RD W)
  • Meinungsumfragen in den Flüchtlingsunterkünften in Bezug auf Hilfe und Wohlfühlen (RD W)
  • Hilfen auf Zuruf oder Verabredung.
Ideen dazu bitte an RDW (+49 171 978 1865 (mobil))

Integrationsturnier „Fußball verbindet!“

Aufruf an alle zum Mitmachen und Helfen sowie Infos zur Vorbereitung des Turniers am 15.5. (10-15h) in Heftrich: hier im Forum!


Kinder und Frauen: wir müssen uns kümmern!

  • Unicef-Studie zu geflüchteten Kindern: Am 21.3.2017 ist eine Studie der unicef zur „Situation von Kindern und Jugendlichen in Flüchtlingsunterkünften in Deutschland“ erschienen: „Kindheit im WartezustandSiehe hier!
  • Frauen und Kinder aus Afrika sind oft in besonderer Weise traumatisiert. Sie benötigen Rückzugsraum! Die Psychotherapeutenkammer macht darauf aufmerksam. Siehe hier!
  • RefuShe: Eine App (kostenlos im Google Playstore), entwickelt mit Unterstützung der Landesregierung NRW. Sie unterstützt geflüchtete Frauen. Ihre speziellen Probleme (Gewalterfahrung, psychische Traumatisierung) werden leicht verständlich angesprochen – wichtig zu wissen auch für alle Betreuer.

Wer Ideen dazu hat, bitte hier melden! Oder im Forum diskutieren!
Zu Psychotraumata siehe auch hier!


Sportcamp für Kinder 7.8. – 11.8.2017

Der TV Idstein veranstaltet sein jährliches Sportcamp für Kinder der Jahrgänge 2002 – 2008 vom 7. bis 11.8.2017. Paten: bitte umschauen, welche Kinder dafür in Frage kämen.
Anmeldung über Dieter Gerlach ([dieter_a_gerlach@yahoo.de). Anmeldeformulare liegen auch an der Geschäftsstelle des TV Idstein aus.


Neue Handy-Nummer der FHI

März 2017. Die Flüchtlingshilfe Idstein e.V. ist für Anfragen, Auskünfte und Notfälle
nun (ab März 2017) immer erreichbar: 0160 9275 7885
Das Handy ist unserem Flüchtlingsbüro zugeordnet.

Eine Rufnummer für den Notfall ist: 0171 9781865



Hilfe für Geflüchtete

Unsere aktuellen Schwerpunkte


Unsere aktuellen Themen und Statements

 


Kommunikation, Erfahrungsaustausch

  • Interne Foren  (Tipps, Suche-Biete, Infos etc.)
    Die Teilnahme ist nicht an eine Mitgliedschaft im FHI e.V. gebunden. Wer noch keinen Zugang hat, aber an den Foren teilnehmen möchte, kann sich hier gerne registrieren lassen.

Unterstützen Sie uns, helfen Sie mit!
Es gibt viele Wege, auf denen Sie mitwirken können!

Hier können Sie mit uns Kontakt aufnehmen.

Hier können Sie einer Zusendung unserer aktuellen Informationen und Rundbriefe zustimmen.


Login für Flüchtlingshelfer und Unterstützer
Dort auch Infos zur formlosen Beantragung eines Zugangs.

– aktuelles – aktuelles – aktuelles- aktuelles – aktuelles – aktuelles- aktuelles – aktuelles – aktuelles- aktuelles – aktuelles – aktuelles- aktuelles – aktuelles – aktuelles- aktuelles – aktuelles – aktuelles- aktuelles – aktuelles – aktuelles- aktuelles – aktuelles – aktuelles- aktuelles – aktuelles – aktuelles- aktuelles – aktuelles – aktuelles- aktuelles – aktuelles – aktuelles- aktuelles – aktuelles – aktuelles- aktuelles – aktuelles- aktuelles – aktuelles – aktuelles- aktuelles – aktuelles- aktuelles – aktuelles – aktuelles