Deutschunterricht

Deutschunterricht in Kursen

Der ehrenamtliche Deutschunterricht findet in Kursen statt, die nach Sprachstand gestaffelt sind: Anfänger I, Anfänger II, Fortgeschrittene I, Konversation B1/B2, Fortgeschrittene B1/C1. In ihnen werden die deutsche Sprache und unsere Kultur vermittelt. Der FHI e.V. unterstützt die ehrenamtlichen Deutschlehrer und finanziert Unterrichtsmaterialien.


19_07_2021

Neuer Deutsch-Stundenplan ab 12.7.2021

Siehe hier!


30_06_2021

Neuer Kurs:

B1-Prüfungsvorbereitung

Das Angebot richtet sich an TN, die sich auf die B1-Prüfung vorbereiten wollen oder schon einen B1-Kurs besucht haben und ihre Kenntnisse auffrischen wollen.

Arbeitsgrundlage sind das Hueber-Lehrbuch „Schritte Plus Neu 5 B1.1″ sowie die „Schritte Übungsgrammatik“. Von dort werden prüfungsvorbereitende Aufgaben zu den Fertigkeiten „Sprechen, Lesen, Hören, Schreiben“ verwendet, um den TN das B1-Anforderungsprofil gezielt näher zu bringen. Lernmedien sind Bücher, Audio, Videos u. 1 App.

Voraussetzung für die Teilnahme ist eine erfolgreiche A2-Kurs-Teilnahne und die Bereitschaft, sich ernsthaft mit dem Lern-Angebot auseinanderzusetzen und dies durch Hausaufgaben zu vertiefen.

Das Kurs-Pensum umfasst ca. 60 Übungseinheiten zu den og Lern-Feldern. Die Kurs-Dauer hängt von den zeitlichen Möglichkeiten der TN ab. Zeitrahmen ca. 2-3 Monate.

Anmeldung und Infos bei Axel Kolkmannn: skyfan48@gmail.com oder  0152  31980835
oder bei Nicola Lisy: Email N.Lisy@web.de oder 0176  47 737  001


29. Oktober 2020

Trotz Corona:
Der Deutschunterricht geht weiter – je nach aktueller Lage als Präsentunterricht oder digital / virtuell.

Die Deutsche Sprache und unsere Kultur vermitteln

Aktueller Kursplan

Der neue Kurplan gilt ab 30. Oktober 2020: hier abrufen!

Im A2-Kurs lernen wir mit dem „Deutschfuchs“. Teilnahme ist mit PC oder Smartphone möglich.

Anmeldung und Infos zur aktuellen Lage bei Nicola Lisy: N.Lisy@web.de
oder per Telefon oder WhatsApp : 0176 47 737 001


Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind Migranten, Asylbewerber und Geflüchtete mit Bleiberecht oder Duldung, die Deutsch lernen möchten, aber (noch) keinen Anspruch auf einen Integrationskurs haben.

Anmeldung: Interessenten melden sich zur Einstufung bitte montags von 10.30 – 11:00 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in Idstein, Albert-Schweitzer-Str. 4, erster Stock. Oder Anmeldung per Mail an Frau Nicola Lisy; Email: n.lisy@web.de )


Mehr zum Deutschunterricht

Zu den Inhalten, Methoden und verwendeten Materialien siehe hier.


Stundenpläne
(derzeit nicht aktualisiert; Infos bitte bei Nicola Lisy erfragen)

Aktualisierung des Stundenplans durch Berechtigte.


Was es am gleichen Tag sonst noch gibt
Allgemeiner Kalender

Aktualisierung des allgemeinen Kalenders durch Berrechtigte.


Die Deutsche Sprache und unsere Kultur vermitteln

Tipps zum Selbstlernen

Mit Hilfe von Lernprogrammen lässt sich der Deutschunterricht gut unterstützen. Speziell Kinder lassen sich zum Lernen anregen! Es gibt Programme mit Symbolen, die Begriffe verdeutlichen und solche, die auch die Aussprache beibringen:


Möchten Sie den Deutschunterricht unterstützen?

Dazu gibt es viele Möglichkeiten:




Hier können Sie mit uns Kontakt aufnehmen.